Pfullingen Spatenstich ist am 20. März Sporthallenbau kann beginnen

Der Spatenstich kann kommen: Die Bäume sind weg, das Gelände ist vorbereitet. Foto: Evelyn Rupprecht
Der Spatenstich kann kommen: Die Bäume sind weg, das Gelände ist vorbereitet. Foto: Evelyn Rupprecht
EVELYN RUPPRECHT 13.03.2014
In einer Woche ist der Spatenstich für die neue Sporthalle - weshalb sich schon jetzt einiges auf dem Gelände hinter den Pfullinger Hallen tut.

Die Bäume sind verschwunden, die Pflöcke, die die Dimension der Baugrube aufzeigen, wurden schon in den Boden gerammt. Und die Bagger warten bereits auf ihren Einsatz. Hinter den Pfullinger Hallen soll in der kommenden Woche mit der Realisierung eines Großprojekts begonnen werden: dem Bau der seit langem geplanten - und von vielen noch länger herbeigesehnten - Sporthalle. Der Termin für den Spatenstich steht seit kurzem: Er ist, so hats die Stadt festgelegt, am Donnerstag, 20. März, um 16 Uhr.

Freilich war die Verwaltung auch in anderer Hinsicht schon aktiv: Am 1. März wurden weitere Gewerke ausgeschrieben. Für Heizung, Sanitär, Lüftung, Regelungstechnik und Elektroarbeiten werden jetzt die günstigsten Bieter gesucht - was gut 20 Prozent der gesamten Leistungen ausmachen wird. Bereits am 11. Februar hat der Gemeinderat Aufträge in Höhe von 1,96 Millionen Euro für Roh- und Stahlbau, Dacharbeiten, Blitzschutz- und Erdungsanlagen vergeben. Eine Tranche, die fast die Hälfte der gesamten Bausumme ausmacht und bei der die Gebote deutlich unter dem Kostenansatz blieben.

Insgesamt wird die neue Sporthalle wohl nicht ganz sechs Millionen Euro kosten. Wobei die Stadt nicht alles allein zahlen muss: Aus dem Sportstättenbauförderprogramm gibts einen Zuschuss von 730000 Euro. Wenn alles klappt, könnte die Halle schon im Juni 2015 in Betrieb gehen. Sie wird nach den Plänen des Berliner Architekten Herbert Hussmann gebaut und soll mit ihren 199 Sitzplätzen zwar keine Großsporthalle werden - immerhin aber eine, die für erhebliche Entlastung sorgen wird. Denn bei den Hallenkapazitäten für Schul- und Vereinssport gehts in Pfullingen schon arg eng her.