Oferdingen Spatenstich für den Dorfplatz

Oferdingen / SWP 16.10.2014

Die Bagger der Baufirma rücken zwar erst im kommenden Frühjahr an, der Startschuss für die Umgestaltung des Oferdinger Dorfplatzes fällt aber schon jetzt: Am Samstag, 18. Oktober, 11 Uhr, greift Erste Bürgermeisterin Ulrike Hotz, unterstützt von Oferdingens Bezirksbürgermeister Ralph Schönenborn, zum Spaten, um den Baubeginn einzuläuten. Oferdinger und andere Interessierte sind eingeladen, die Ärmel hochzukrempeln.

Der erste "Bauabschnitt" ist das trennende Pflanzbeet zwischen dem eigentlichen Dorfplatz und der Mittelstädter Straße. Freiwillige Helfer dürfen die Pflastersteine aus dem Beet nach Rücksprache nach getaner Arbeit mitnehmen, außerdem bereitet das Bezirksamt einen Imbiss für alle vor, die sich an den Arbeiten beteiligen. Die Baukosten belaufen sich voraussichtlich auf rund 230 000 Euro. Rund 86 000 Euro kommen aus dem "Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum" (ELR). Die Eigenleistungen, zu denen sich die Oferdinger bereit erklärt haben, decken weitere zehn Prozent der Gesamtkosten. Als nächste Arbeiten in Eigenleistung sind Reparaturen an der Stehstufenanlage des Platzes vorgesehen. Im Februar 2015 stehen die restlichen Rodungsarbeiten an den vorhandenen Pflanzflächen an. Der Großteil der Eigenleistungen ist parallel zu den Arbeiten der noch zu beauftragenden Straßenbaufirma zu erbringen. Die Straßenbauarbeiten sind derzeit in der öffentlichen Ausschreibung. Fertig ist der neu gestaltete Dorfplatz voraussichtlich im Juli 2015.