Mittelstadt Soziales Engagement wird honoriert

Mittelstadt / SWP 15.07.2016
Die Bäckerei Keim aus Mittelstadt hat sich in diesem Jahr am Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg beteiligt.

Soziales Engagement wird in der heutigen Gesellschaft immer wichtiger. Es gibt viele regionale Projekte, die es sich auf die Fahne geschrieben haben, zu informieren, zu unterstützen und zu sammeln. Leider sind sie viel zu selten wirklich sichtbar. Hier spielen Unternehmen eine große Rolle. Denn sie erreichen die Menschen auf anderen Kanälen und können so diese Projekte für jedermann sichtbar machen und fördern. Der „Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2016“, der am 5. Juli vergeben im Neuen Schloss in Stuttgart vergeben wurde, prämiert genau diese Unternehmen. Im Jubiläumsjahr gab es mit über 300 Bewerbungen einen neuer Rekord

Unter der Vielzahl an Bewerbern war auch die Bäckerei Keim aus Mittelstadt. „Seit vielen Jahren sind wir sozial aktiv und das wollen wir zeigen. Die Engagements sind sorgfältig ausgewählt, denn Sie müssen zu uns und unseren Werten passen“, sagt Stephan Rittelmann, einer der Geschäftsführer der Bäckerei Keim. Die Bewerbung beinhaltete verschiedene große Projekte, die der Familienbetrieb in langjährigen Partnerschaften aufgebaut hat. Ob Spenden an die Bruderhaus-Diakonie in Reutlingen, Sammelaktionen für das Tumorzentrum der Uniklinik Tübingen, Frühstücksbrot für Kinderhäuser in Rottenburg am Neckar oder Backwarenspenden an die umliegenden Tafeln. Die Fülle und die Vielfalt der Projekte ist ein Indiz dafür, wie ernst das Thema Verantwortung als Unternehmen gegenüber den Menschen der Region und dem gesamten Umfeld bei dem Familienunternehmen genommen wird. „Wir können und wollen als Multiplikator dienen und in unseren Fachgeschäften auf Projekte aufmerksam machen, die es lohnt zu unterstützen“, begründet Markus Keim, ebenfalls Geschäftsführer des Familienbetriebs, die Aktivitäten in diesem Bereich. Dabei spielt die Region eine große Rolle. Als regional tätige Bäckerei liegt das Hauptaugenmerk auf den Institutionen, Vereinen und Förderprojekten aus dem direkten Umfeld. „Wir wollen das große Vertrauen unserer Kunden in die Region reinvestieren, indem wir uns eben auch für soziale Projekte engagieren und diese durch Geld- oder Sachspenden unterstützen“, betont Rittelmann. Das wird auch in Zukunft Bestand haben, sind sich die beiden Herren sicher.

Für den Preis hat es bei der ersten Teilnahme nicht gereicht, aber honoriert wurde das Engagement allemal. Lobende Worte waren am Abend der Preisverleihung in Stuttgart in vielen Gesprächen zu hören. „Wir werden diesen Weg weiter gehen und wir können uns vorstellen, dass wir uns auch nächstes Mal um den LEA bewerben werden“, blicken die Geschäftsführer in die Zukunft.

Bäckerei Keim

Die Bäckerei Keim ist ein in vierter Generation familiengeführtes mittelständisches Unternehmen. Ungefähr 480 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können auf eine 118-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Das Unternehmen produziert in seiner Backstube in Mittelstadt qualitativ hochwertige Backwaren fast ausschließlich aus regionalen Rohstoffen und Zutaten, die in 55 Fachgeschäften in fünf Landkreisen den Kunden angeboten werden. Etwa neun Tonnen Mehl werden täglich zu Teig verarbeitet, um dann Brot, Brötchen, Brezeln und anderen Köstlichkeiten nach traditioneller Handwerkskunst herzustellen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel