Reutlingen Sommerkolleg gefördert

SWP 02.01.2014

Mit rund 59 000 Euro fördert das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft im Jahr 2014 zwei Sommerkollegs als Brücke in Ausbildung der Bruderhaus-Diakonie mit der Handwerkskammer Reutlingen. "Dabei werden insgesamt 30 Jugendliche ohne oder mit schwächerem Hauptschulabschluss im Kreis Reutlingen durch ein- bis zweiwöchige Sommerkollegs im Anschluss an die Schule unterstützt mit dem Ziel, sie in eine berufliche Ausbildung zu vermitteln", erklärte Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid. Mit dem Programm wird eine Handlungsempfehlung der Enquete-Kommission "Fit fürs Leben in der Wissensgesellschaft - berufliche Schulen, Aus- und Weiterbildung" umgesetzt. Jugendliche, die am Ende ihrer Schulzeit noch keinen Ausbildungsplatz haben, können so auch kurzfristig noch erfolgreich in eine Ausbildung einsteigen, so der Minister.