Reutlingen Sommerkolleg gefördert

Reutlingen / SWP 02.01.2014

Mit rund 59 000 Euro fördert das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft im Jahr 2014 zwei Sommerkollegs als Brücke in Ausbildung der Bruderhaus-Diakonie mit der Handwerkskammer Reutlingen. "Dabei werden insgesamt 30 Jugendliche ohne oder mit schwächerem Hauptschulabschluss im Kreis Reutlingen durch ein- bis zweiwöchige Sommerkollegs im Anschluss an die Schule unterstützt mit dem Ziel, sie in eine berufliche Ausbildung zu vermitteln", erklärte Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid. Mit dem Programm wird eine Handlungsempfehlung der Enquete-Kommission "Fit fürs Leben in der Wissensgesellschaft - berufliche Schulen, Aus- und Weiterbildung" umgesetzt. Jugendliche, die am Ende ihrer Schulzeit noch keinen Ausbildungsplatz haben, können so auch kurzfristig noch erfolgreich in eine Ausbildung einsteigen, so der Minister.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel