Reutlingen Sofia Anker erhält einen Bundespreis

 Reutlingen Preistraeger Europäischer Wettbewerb pr.jpg
Reutlingen Preistraeger Europäischer Wettbewerb pr.jpg © Foto: Privat
Reutlingen / swp 16.05.2018

„Denk mal – worauf baut Europa?“, so hieß das Motto des 65. Europäischen Wettbewerbs, an dem sich im laufenden Schuljahr bundesweit rund 85 000 Schüler aller Jahrgangsstufen beteiligt haben. Bürgermeister Robert Hahn konnte 60 Preisträger aus drei Reutlinger Schulen auszeichnen. „Ihr wart mit Eurer Teilnahme am Europäischen Wettbewerb aufgefordert, herauszufinden, worauf Europa baut und was die Fundamente für Europa sind. Die Ergebnisse können sich sehen lassen“, lobte Hahn die jungen Preisträger bei der Verleihung, die musikalisch von Schülern der Jos-Weiß-Schule umrahmt wurde.

41 Preise gingen an die Jos-Weiß-Schule, 16 an die Hohbuch-Grundschule und drei an die Freie Evangelische Schule. Vergeben wurden in diesem Jahr sechs Landespreise an Amal Sousi, Mariana Ferraz Wolf, Daniel Berhman, Thu Huyen Adelka Nghiem, Armata Jawla und Sofia Anker, die auch den Bundespreis erhielt. Die Preisträgerarbeiten selbst sind bis zum 30. Juni in der Stadtbibliothek vor dem Studienkabinett im Zwischengeschoss (E1) ausgestellt.