Zusammen mit interessierten Skatern, BMXlern und Stunt-Scooter-Fahrern werden dort gemeinsam Ideen und Möglichkeiten entwickelt, wie das Rollen auf der Anlage ohne Gefährdung der Mitnutzer gut organisiert werden kann. Außerdem soll besprochen werden, welche Zeiten für eine Nutzung gewünscht sind beziehungsweise angeboten werden können.

Skaterpark Reutlingen könnte am 2. Juni öffnen

Wenn gute, umsetzbare Lösungen gefunden werden, wie das Skaten unter Berücksichtigung von Auflagen möglich ist, soll der Skatepark Reutlingen ab Dienstag, 2. Juni als Teil der Kinder- und Jugendarbeit in Reutlingen bis zum Ende der Sommerferien oder bis zur Aufhebung der Corona-bedingten Auflagen betrieben werden.

Nach Kritik schließt die Stadt Anlage wieder