In Reutlingen steht kommende Woche wieder das alljährliche Schwörwochenende an – trotz Pandemie, aber unter Einhaltung der derzeit gültigen Corona-Verordnung.

Mittelaltermarkt im Volkspark vom 16. bis zum 18. Juli

Ein Highlight ist der Mittelalterliche Markt, der vom 16. bis zum 18. Juli im Volkspark zu Gast ist. Das Spektakel beginnt am Freitag, 16. Juli, um 17 Uhr bis um 23 Uhr bzw. am Sonntag, 18. Juli, bis 17:30 Uhr. Besucher können sich auf Schwertkämpfe, Musik, Zauberei und mittelalterlich Werkstätten freuen. Über 50 Händler bieten ihre Waren feil, unter anderem Speisen und Getränke. Informationen zur Durchführung der Veranstaltung, Programm, Eintrittspreise usw. gibt es auf der Homepage des Veranstalters.

Schwörwochenende mit reichtlich Programm. Livestream und Gottesdienst

Am Freitag, 16. Juli, um 19 Uhr wird Landtagspräsidentin Muhterem Aras zum Thema „Demokratie braucht Vielfalt“ referieren. Abrufbar ist die Rede im Livestream.
Am Sonntag, 18. Juli, startet das Programm um 9.30 Uhr mit einem Gruß der Turmbläser von der Marienkirche. Eine halbe Stunde später beginnt dann in der Kirche der ökumenische Gottesdienst, der mit einer Ansprache von Oberbürgermeister Thomas Keck abschließt.
Bereits am kommenden Sonntag, 11. Juli, um 11.15 Uhr, findet eine kostenlose Führung mit dem Titel »Die Macht der Zünfte“ statt. Der Schwörtag in der Freien Reichsstadt Reutlingen« im Reutlinger Heimatmuseum statt. Am Samstag, 17. Juli, um 16 Uhr, ist eine Stadtführung für Kinder geplant.