Geschichts- und Heimatverein Schwäbischer Humor zum Jubiläum

Lichtenstein / swp 10.11.2018

Zum Jahresausklang präsentiert der Geschichts- und Heimatverein Lichtenstein einen Mundart-Entertainer der besonderen Art: Winfried Wagner ist am kommenden Freitag, 16. November, 20 Uhr, mit seinem Solo-Bühnenprogramm „Humor auf Schwäbisch“ zu Gast im evangelischen Gemeindehaus in Unterhausen.

Mit diesem Programm feiert der Verein das 25-jährige Bestehen seiner Mundartreihe „Ebbes Schwäbischs em November“, die am 26. November 1993 im evangelischen Gemeindehaus erstmals mit Winfried Wagner begann. Umso mehr freut es die Veranstalter, dass Winfried Wagner dann zum Jahresende 2018 auch sein 40-jähriges Bühnenjubiläum feiern kann.

Der schwäbische Humorist, bestens bekannt auch als Traditionsbäcker Walter Laible im Film „Do goht dr Doig“, schreibt seit vielen Jahren Mundartgedichte, Hör- und Fernsehspiele, Sketche und Erzählungen. Aber seine eigentliche künstlerische Urheimat ist das Podium. Hier offenbart sich der Künstler mit der ganzen Fülle seiner Persönlichkeit. Er unterhält schwäbisch knitz, aber auch besinnlich und hintergründig, lyrisch und komisch, ausschließlich mit seinen eigenen Werken, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Karten gibt’s bei der KSK

Winfried Wagner wird seine Bühnenkarriere zum Jahresende beenden. Wer es sich also nicht entgehen lassen möchte, ihn nochmals leibhaftig auf der Bühne zu erleben, sollte sich noch rasch Karten besorgen. Diese gibt’s im Vorverkauf bei der Kreissparkasse Lichtenstein, Telefon (0 71 29) 9 28 80.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel