Reutlingen Schuler mit Schwank aus dem Arbeitsleben

Ehrung für zahlreiche Mitarbeiter: Die Jubilare der Volksbank Reutlingen mit den drei Bankvorständen Josef Schuler, Erik Grahneis und Siegfried Arnold.
Ehrung für zahlreiche Mitarbeiter: Die Jubilare der Volksbank Reutlingen mit den drei Bankvorständen Josef Schuler, Erik Grahneis und Siegfried Arnold. © Foto: Volksbank Reutlingen
EB 07.12.2015
Bei der Volksbank gehört es zur Tradition, langjährige Mitarbeiter in einer Feierstunde zu würdigen, heißt es in einer Mitteilung. 39 Mitarbeiter konnte der Vorstandsvorsitzende Josef Schuler kürzlich für 895 Jahre Betriebszugehörigkeit ehren.

Bei der Volksbank gehört es zur Tradition, langjährige Mitarbeiter in einer Feierstunde zu würdigen, heißt es in einer Mitteilung. 39 Mitarbeiter konnte der Vorstandsvorsitzende Josef Schuler kürzlich für 895 Jahre Betriebszugehörigkeit ehren. Im Mittelpunkt des Abends in den Räumlichkeiten der HS-Werkstatt standen vor allem die zehn Kollegen, die ihr 25-jähriges und 40-jähriges Betriebsjubiläum feiern konnten. Josef Schuler nahm sich die Zeit für eine persönliche Würdigung jedes einzelnen Jubilars und ließ dabei auch Details aus den Gesprächen einfließen, die er im Vorfeld mit ihnen geführt hatte - den einen oder anderen Schwank aus vielen Jahren am "Volksbank-Arbeitsplatz" inbegriffen. Er sprach den langjährigen Mitarbeitern auch im Namen seiner Vorstandskollegen Erik Grahneis und Siegfried Arnold für ihren engagierten Einsatz Dank und Anerkennung aus. Zum ersten Mal Volksbankluft geschnuppert haben vor 40 Jahren Manfred Heidenreich, Angelika Lehmann, Isabella Beck, Gabriele Härter, Sabine Rempfer und Gerhard Duda. Seit 25 Jahren sind Petra Gaiser, Norbert Egeler, Michaela Hörmann und Andreas Burkhardt bei der Volksbank tätig. Josef Schuler bedankte sich mit einem Jahreslos der Aktion Sorgenkind bei den Jubilaren für ihr Engagement und ihre langjährige Treue zur Volksbank.