Reutlingen Schiller-Spezial: Eine Stadt liest ein Buch

SWP 30.08.2013

Friedrich Schillers "Der Verbrecher aus verlorener Ehre" war das literarische Vorbild, an dem sich Hermann Kurz in seiner schwäbischen Volksgeschichte von "Der Sonnenwirt" orientierte. Zugleich steht Schillers Novelle für Weltsicht, Menschenbild und Erzählweise der Weimarer Klassik, von der sich Kurz im Namen des "Realismus" absetzt. Grund genug, den Schiller-Text in die Dauerlesung "Der Sonnenwirt" der Freunde der Stadtbibliothek zum 200. Geburtstag des Reutlinger Autors Hermann Kurz einzuschalten. Am Dienstag, 3. September, um 17 Uhr lesen Bibliotheksleiterin Christa Gmelch und Christian D. Fritsch den Text am Ovalen Tisch im 1. OG in der Stadtbibliothek Reutlingen.