Reutlingen Schauen, staunen und schlemmen

Reutlingen / Von Ralph Bausinger 23.06.2018

Das Auto ist hierzulande nach wie vor das Verkehrsmittel Nummer eins: Anfang 2016 waren laut Bundesministerium für Verkehr und digitaler Infrastruktur insgesamt 45,1 Millionen Personenkraftwagen in Deutschland gemeldet. Zählt man noch die Leichtkrafträder und Motorräder dazu, kamen 2016 in der Bundesrepublik 668 Kraftfahrzeuge auf 1000 Einwohner. Heute dürften es noch mehr sein. Allein diese Zahlen machen deutlich, dass das Auto auch eine zentrale Rolle im Verkehrsmix der Zukunft spielen wird. Was liegt da näher, als am Ball zu bleiben und sich darüber zu  informieren, was es an Neuheiten auf dem Automobilmarkt gibt. Da passt es sehr gut, dass die SÜDWEST PRESSE jetzt mit „rasant“ Reutlingens größte Ausstellung zu den Themen „Auto“ und „E-Mobilität“ veranstalten.

13 Aussteller - 100 Neufahrzeuge

Am 23. und 24. Juni werden die bislang 13 Aussteller rund 100 Neufahrzeuge zahlreicher  Automarken präsentieren. Die Autointeressierten können sich über eine Vielzahl an Modellen  fast aller bedeutenden Autohersteller informieren – von A wie Alfa Romeo bis V wie VW. Zu sehen gibt es ebenfalls Modelle von Abarth, Audi, Citroën, Fiat, KIA, Mercedes, Nissan, Opel, Renault, Seat, Skoda und Toyota. Viele Marken zeigen die neuesten Trends, sodass die Besucher zahlreiche neue Ideen zu ihrer nächsten Autoanschaffung sammeln können. Daneben geben TÜV Süd und Dekra wichtige Tipps.

Mehr als nur anschauen

Bei „rasant“ muss es nicht beim Anschauen glitzernden  Chroms bleiben, die Autoliebhaber können auch probesitzen und sich über die technischen Details ihres potenziell neuen Autos informieren. Am Samstag hat die Messe von 12 bis 18 Uhr geöffnet, anschließend können die Messebesucher bei einem der zahlreichen Public Viewings in der Stadt das WM-Spiel der deutschen Mannschaft gegen Schweden verfolgen, das um 20 Uhr angepfiffen wird. Am Sonntag steht die Messe dann allen Interessierten von 11 bis 17 Uhr offen.

Das Angebot der SÜDWEST PRESSE richtet sich gezielt an Familien, schließlich ist der Kauf eines neuen Autos eine Entscheidung, die alle in der Familie angeht. Umso wichtiger ist ein Programm, das auch etwas für kleinere Besucher im Angebot hat. Wer möchte, kann sich an Fußball-Dart versuchen. Dabei wird mit einem besonders haftenden Fußball auf eine überdimensionale Dartscheibe geschossen. Ähnlich wie beim normalen Dart werden die erzielten Punkte gezählt. Eine Hüpfburg, ein Karussell und Kinderschminken sorgen dafür, dass auch bei Kids keine Langeweile aufkommt.

Doch „rasant“ bietet mehr als „nur“ Autos. Eine eigene „Streetfoodmeile“ lockt mit kulinarischen Leckereien auf der Speisekarte. Neben Pommes, Burgern und Crêpes gibt es auch spanisch-mexikanische Spezialitäten wie Paella, Fajitas (gegrilltes Rindfleisch auf Weizentortilla) oder Cachapas – ein Maisgericht indianischer Herkunft, das vor allem in Venezuela äußerst beliebt ist. Ihren Durst können die Besucher an verschiedenen Cocktailbars mit alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken stillen. Wer sich für Autos interessiert, darf dieses, von unserer Zeitung organisierte Event auf den Bösmannsäckern auf gar keinen Fall verpassen.

Wichtiges zur Automesse

Die Automesse rasant ist am Samstag, 23. Juni, von 12 bis 18 Uhr und am Sonntag, 24. Juni, von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist an beiden Tagen kostenlos. Folgende Aussteller und Unternehmen sind auf den Bösmannsäckern in Reutlingen vertreten:
● Automobilforum Pfullingen;
● Reiff Reifen und Autotechnik GmbH;
● Mercedes Benz Vertrieb PKW GmbH;
● Gleich Automobile GmbH;
● auto-domicil Reutlingen GmbH;
● bhg Reutlingen;
● AHZ GmbH;
● Autohaus Beisswänger GmbH;
● Autohaus M. Wurst GmbH;
● Autohaus Heusel GmbH;
● TÜV Süd Auto Service GmbH;
● Gebrüder Kimmerle GmbH & Co. KG;
● Autohaus Heim GmbH und
● Dekra Automobil GmbH.

Weitere Infos zur Automesse gibt es unter https://www.swp.de/suedwesten/landkreis/alb-neckar/thema/automesse-rasant

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel