Pfullingen Samstag-Treff: Adventsfeier in der VfL-Skihütte

Pfullingen / SWP 12.12.2015

Dicht gedrängt, wie jedes Jahr, saßen die Teilnehmer des Samstag-Treffs, Eltern, Verwandte und Mitarbeiter bei der Adventsfeier in der Skihütte des VfL Pfullingen, heißt es in einer Mitteilung. Gut betreut, wie immer, von der Familie Fink. Wie jedes Jahr konnte man die freudige Erwartung spüren, wie jedes Jahr waren die Tische mit selbstgebackenen Gutsle und selbstgebastelten Sternen geschmückt.

Auch am Programmablauf hat sich in den vielen Jahren wenig geändert, in denen die Gruppe für Menschen mit und ohne Behinderung in dieser wunderschönen Umgebung beim VfL zu Gast sein darf. Neues ist gar nicht so wichtig, vertraute Gefühle und Erinnerungen werden genossen. Ja, doch, etwas Neues erfreute die Leute vom Samstag-Treff sehr: Der "neue" Bürgermeister Michael Schrenk war mit Frau und Tochter zu der Feier gekommen. Mittendrin saßen sie und erlebten das Liedersingen, den Jahresrückblick, die Geschichte der Pfarrerin, das Saitenwürstles-Essen mit den von den Eltern gespendeten Salaten und als Höhe- und Abschlusspunkt den Besuch des Bischofs Nikolaus. Wie jedes Jahr hatte der für alle Teilnehmer ein Geschenk mitgebracht. Nichts Spektakuläres, nichts Aufwendiges braucht es beim Samstag-Treff. Das liebevolle Miteinander, die Bereitschaft, sich zu freuen ließ den wahren Geist der Weihnacht ahnen.