Reutlingen Saisonabschluss mit dem Trio Jean Paul

Trio Jean Paul.
Trio Jean Paul. © Foto: pr/Agentur
SWP 13.05.2015
Das Trio Jean Paul beschließt den Kammermusik-Zyklus - heute, Mittwoch, 13. Mai, 20 Uhr, in der Stadthalle. "Das Trio Jean Paul glänzt mit Kammermusik der besonderen Art", lobt das Schweizer Radio, und das "Rondo"-Magazin bejubelt gar "Glücksfalten an unseren Ohren".

Das Trio Jean Paul beschließt den Kammermusik-Zyklus - heute, Mittwoch, 13. Mai, 20 Uhr, in der Stadthalle. "Das Trio Jean Paul glänzt mit Kammermusik der besonderen Art", lobt das Schweizer Radio, und das "Rondo"-Magazin bejubelt gar "Glücksfalten an unseren Ohren". Mit der Wahl des Namenspatrons Jean Paul bringen Ulf Schneider (Violine), Martin Löhr (Cello) und Eckart Heiligers (Klavier) ihre Affinität zum Werk Robert Schumanns zum Ausdruck, doch das Ensemble beschäftigt sich auch mit Gegenwartsmusik. Auf dem Programm in der Stadthalle steht mit Mauricio Kagels zweitem Klaviertrio (2001), gewidmet den Opfern des Anschlags aufs World Trade Center, ein zeitgenössisches Werk, das mit Klaviertrios von Beethoven (op. 1,1) und Dvorák (f-Moll op. 65) eingerahmt wird. Kartenreservierungen: Telefon: (0 71 21) 303-2834.