Ruine auf der Achalm Toller Ausblick auf die Stadt Reutlingen und auf die ehemalige Burg

Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
© Foto: Dimitri Drofitsch
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
© Foto: Dimitri Drofitsch
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
© Foto: Dimitri Drofitsch
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
© Foto: Dimitri Drofitsch
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
© Foto: Dimitri Drofitsch
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
© Foto: Dimitri Drofitsch
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
© Foto: Dimitri Drofitsch
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
© Foto: Dimitri Drofitsch
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
© Foto: Dimitri Drofitsch
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
© Foto: Dimitri Drofitsch
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
© Foto: Dimitri Drofitsch
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
Um 1015 erbaut: die Burg Achalm. Unser Fotograf hat den Ausblick von Reutlingens Hausberg aus auf die Stadt genossen und die Ruine geknipst.
© Foto: Dimitri Drofitsch
Reutlingen / 26. August 2019, 09:11 Uhr

Unser Fotograf hat dieses Mal die Achalm erklommen: Vom Hausberg Reutlingens aus bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die Stadt. Große Gebäude, wie beispielsweise das Stuttgarter Tor und das Tübinger Tor, lassen sich selbst aus der Ferne gut erkennen. Außerdem hat unser Fotograf die Ruine der Burg Achalm geknipst - und zwar aus einer ziemlich ungewöhnlichen Perspektive.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.