Die kostenlosen Fahrplanbücher der RSV für das neue Stadtbusnetz sind so gut wie vergriffen. 16 000 Exemplare haben reißenden Absatz gefunden. Das 184 Seiten umfassende und DIN A 4 große Druckwerks wird jetzt nachgedruckt.

Bis die zweite Auflage wieder ausliegt, können sich Interessierte alternativ über eine kleinere und abgespeckte Variante des Fahrplanbuches informieren. Die "kleine Schwester", ein DIN A 5 Buch, das bereits im März erschienen ist, enthält alle Linien und Neuerungen samt Taktungen. Lediglich die genauen Abfahrtszeiten und der aktuellste Liniennetzplan sind hier nicht enthalten.

Anlaufstelle ist die neue Mobilitätszentrale der Reutlinger Stadtverkehrsgesellschaft

Daher empfiehlt es sich, den aktuellsten Liniennetzplan im DIN A 3 Format als Ergänzung zu dieser Variante gleich mitzunehmen. Anlaufstelle für alle Fragen rund um den Öffentlichen Nahverkehr ist die neue Mobilitätszentrale der Reutlinger Stadtverkehrsgesellschaft in der Eberhardstraße 1. Dort werden viele Servicefunktionen der RSV zentral vereint, um den Kundinnen und Kunden weite Wege zu ersparen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mobilitätszentrale informieren über alle Neuerungen im Stadtbusnetz, sind aber auch für den Ticketverkauf, für Fahrplanberatung und -auskünfte sowie für die Fundsachenverwaltung zuständig. Außerdem ist hier das Naldo-Abocenter beheimatet. Informationen zu den neuen Fahrplänen und Linien gibt es auch online unter: www.der-neue-nahververkehr.de. Die Elektronische Fahrplanauskunft EFA auf www.naldo.de errechnet Fahrten des neuen Stadtbusnetzes. Außerdem steht die Naldo-App für Smartphones mit den Betriebssystemen iOS und Android zum kostenlosen Download zur Verfügung. Über die ÖPNVlive-App können sich Fahrgäste in Echtzeit über die aktuellen Abfahrten der Buslinien informieren.

Das könnte dich auch interessieren: