Respekt-Turnier Reutlingen Ein Zeichen setzen gegen Rassismus

32 Mannschaften spielten bei bestem Fußball-Wetter gemeinsam für mehr Toleranz.
© Foto: Jürgen Spieß
32 Mannschaften spielten bei bestem Fußball-Wetter gemeinsam für mehr Toleranz.
© Foto: Jürgen Spieß
32 Mannschaften spielten bei bestem Fußball-Wetter gemeinsam für mehr Toleranz.
© Foto: Jürgen Spieß
32 Mannschaften spielten bei bestem Fußball-Wetter gemeinsam für mehr Toleranz.
© Foto: Jürgen Spieß
32 Mannschaften spielten bei bestem Fußball-Wetter gemeinsam für mehr Toleranz.
© Foto: Jürgen Spieß
32 Mannschaften spielten bei bestem Fußball-Wetter gemeinsam für mehr Toleranz.
© Foto: Jürgen Spieß
32 Mannschaften spielten bei bestem Fußball-Wetter gemeinsam für mehr Toleranz.
© Foto: Jürgen Spieß
32 Mannschaften spielten bei bestem Fußball-Wetter gemeinsam für mehr Toleranz.
© Foto: Jürgen Spieß
32 Mannschaften spielten bei bestem Fußball-Wetter gemeinsam für mehr Toleranz.
© Foto: Jürgen Spieß
32 Mannschaften spielten bei bestem Fußball-Wetter gemeinsam für mehr Toleranz.
© Foto: Jürgen Spieß
32 Mannschaften spielten bei bestem Fußball-Wetter gemeinsam für mehr Toleranz.
© Foto: Jürgen Spieß
32 Mannschaften spielten bei bestem Fußball-Wetter gemeinsam für mehr Toleranz.
© Foto: Jürgen Spieß
32 Mannschaften spielten bei bestem Fußball-Wetter gemeinsam für mehr Toleranz.
© Foto: Jürgen Spieß
32 Mannschaften spielten bei bestem Fußball-Wetter gemeinsam für mehr Toleranz.
© Foto: Jürgen Spieß
32 Mannschaften spielten bei bestem Fußball-Wetter gemeinsam für mehr Toleranz.
© Foto: Jürgen Spieß
32 Mannschaften spielten bei bestem Fußball-Wetter gemeinsam für mehr Toleranz.
© Foto: Jürgen Spieß
Reutlingen / 18. Juli 2019, 14:59 Uhr

Beim traditionellen „Respekt“-Fußballturnier setzten am Samstag 32 Mannschaften ein Zeichen gegen Rassismus. Es spielten Politiker, Vereine und Hobbymannschaften, Betriebe, Menschen mit sowie Menschen ohne Migrationshintergrund gemeinsam.