Reutlingen Reservisten wählen ihren Vorstand

Reutlingen / SWP 08.11.2013

Mitgliederzuwachs, Unterstützung des Landesreservistenwettkampfes und der trinationalen Bodensee- Réunion, sicherheitspolitische Seminare und eine Großveranstaltung mit der Bundeswehr zum 40-jährigen Bestehen: Eine stolze Bilanz, die Eberhard Luz zum Ende seiner vierjährigen Amtszeit als Vorsitzender der Kreisgruppe Neckar-Alb im Reservistenverband ziehen konnte. Luz wurde für weitere vier Jahre in seinem Amt bestätigt. Zur Seite stehen ihm ebenfalls wieder als Stellvertreter Jörg Schlosser und Kassierer Reinhard Öhrle, heißt es in einer Mitteilung.

Neue Gesichter sind bei weiteren Stellvertretern zu finden: Für Patrick Petri und Klaus Schenzle folgen Jörg Ebert und Jörg Hildenbrand. Vakant bleibt das Mandat des Schriftführers, da Bernd Müller ebenfalls nicht mehr zur Verfügung stand. Die Protokollführung übernimmt der zuständige Kreisorganisationsleiter Werner Schick. Im Amt bestätigt wurden die Revisoren Arne Lücking und Peter Kleiner. Jürgen Metzger, Schatzmeister der Landesgruppe, der durch die Wahlversammlung geführt hatte, verpflichtete die Gewählten in die Ämter, bevor neue Kreisvorstand mit einer ersten Sitzung seine Arbeit aufnahm. Mit der Aussetzung der Wehrpflicht und der Neustrukturierung der Bundeswehr kommen in den nächsten Jahren auch auf die Reservisten in der Region Neckar-Alb große Herausforderungen zu.