Reutlingen / Foto: Carola Eissler  Uhr

Mit der Forderung „Querung Karlstraße jetzt“ ist die Grünen-Fraktion des Gemeinderats sowie rund 80 Teilnehmer am Freitagabend Abend kräftig in die Pedale getreten. Noch in diesem Sommer soll eine, so die Grünen, „radfreundliche Überquerung der Karlstraße“ realisiert werden. Gleichzeitig forderte Grünen-Stadtrad Holger Bergmann eine rasche Umsetzung eines Radwegenetzes. Das habe in der Vergangenheit zu lange gedauert, aber jetzt komme ja einer, „der es besser machen wird“, so Bergmann mit Blick auf Oberbürgermeister Thomas Keck, der die Radler begrüßte. Keck sagte, er sei bereit, an der Schraube Radverkehr zu drehen. Noch vor der Sommerpause solle die „Task Force Radverkehr“ ihre Arbeit aufnehmen.