Reutlingen Radlerin von Laster überrollt und getötet

Reutlingen / RN 28.03.2014

Zu dem Unfall kam es, als ein 47-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem 26-Tonner aus der Eckener Straße nach rechts in die Heppstraße einbog und dabei die Vorfahrt der von links kommenden Radfahrerin, die in Richtung Betzingen unterwegs war, missachtete. Er erfasste die Frau mit der Fahrzeugfront. Nachdem sie seitlich auf die Fahrbahn stürzte, wurde sie von dem Laster überrollt.

Für die Seniorin kam jede Hilfe zu spät kam. Sie starb noch an der Unfallstelle. Zur Untersuchung des genauen Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Tübingen ein Sachverständiger eingeschaltet. Die Heppstraße war für knapp zwei Stunden gesperrt. Die Verkehrspolizeidirektion Tübingen bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter (07071) 972-8660 zu melden.

Insbesondere werden noch Hinweise zu einem Auto oder Van erbeten, der während des Unfalls kurz vor der Einmündung der Eckener Straße am Straßenrand abgestellt war. Der Fahrer sowie ein Mann, der dort an einer Litfaßsäule zur Unfallzeit Plakate angebracht hat, werden als Zeugen gesucht.