Honauer Steige Radler sollen Umweg fahren

Lichtenstein / swp 05.09.2017

Der Radweg zwischen Honau und Traifelberg auf der alten Zahnradbahn-Trasse wird ab 11. September vollständig gesperrt. Entlang des Radweges oberhalb der B 312/Honauer Steige wird auf 530 Metern Länge ein Steinschlagschutzzaun errichtet. Dieser soll die Honauer Steige sowie den parallel verlaufenden Radweg vor Steinschlägen schützen. Die Maßnahme wird voraussichtlich acht Wochen dauern.

Der Radweg zwischen den Lichtensteiner Gemeindeteilen wird während der gesamten Zeit voll gesperrt sein und ist für Radfahrer und Fußgänger nicht passierbar, heißt es in einer Mitteilung des Landkreises. Eine Umleitung für Radfahrer ist eingerichtet und ausgeschildert. Diese führt in beide Richtungen über das Schloss Lichtenstein, die Kalkofenhütte und das Vereinsheim des TSV Oberhausen.

Das Landratsamt Reutlingen bittet die Nutzer des Weges sowie die Anwohner um Verständnis, dass Behinderungen und Erschwernisse während der Bauzeit nicht ausgeschlossen werden können.