Eine 23-jährige Fahrerin eines

Streifenwagens wollte gegen 18.40 Uhr von der Straße Unter den Linden nach links in die Burkhardt+Weber-Straße einbiegen. Hierzu hielt sie zunächst auch an. Beim Anfahren übersah sie jedoch eine entgegenkommende, 50-jährige Radfahrerin. Diese erkannte den einbiegenden Streifenwagen und bremste so scharf ab, dass sie stürzte und gegen das Fahrzeug prallte. Die Radlerin, die einen Helm trug, wurde dabei zum Glück nur leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden blieb mit geschätzten 800 Euro überschaubar.