Frau unsittlich belästigt

Unterhausen - Eine junge Frau ist am Dienstag gegen 12.45 Uhr an der Bushaltestelle in der Bahnhofstraße von einem Mann belästigt worden. Der Unbekannte war der Frau bereits im Bereich der Volksbank aufgefallen, weil er sie anstarrte. Anschließend folgte er ihr bis zur Bushaltestelle in der Bahnhofstraße, wo er sich dicht neben sie stellte und sie anzüglich ansprach. Die junge Frau reagierte darauf nicht, sondern rückte von ihm ab. Der Unbekannte folgte ihr, hielt ihr unvermittelt den Mund zu und berührte sie unsittlich. Als unmittelbar darauf der Bus kam, ließ er von ihr ab und flüchtete. Die Kripo bittet um Hinweise. Der Mann wird als 40 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur beschrieben. Er hatte schwarze, kurz rasierte Haare, buschige schwarze Augenbrauen, auffällige Aknenarben im Gesicht und eine leicht gebräunte Hautfarbe. Bekleidet war er mit einer schwarzen Hose, einem braunen Oberteil und einer abgewetzten braunen Lederjacke. Hinweise unter Telefon: (07121) 99180.

Von der Sonne geblendet

Reutlingen - Da sie von der tief stehenden Sonne geblendet worden ist, hat eine ältere Autofahrerin am Dienstag einen Unfall in der Metzinger Straße verursacht. Die 76-Jährige war gegen 8.20 Uhr mit ihrem BMW in Richtung Riederich unterwegs und übersah durch die Sonnenblendung einen geparkten Audi. Dieser wurde noch auf den davor stehenden Mercedes geschoben. Schaden: 7500 Euro. Das Auto der Verursacherin musste abgeschleppt werden.