Reutlingen Polizeibericht vom 5. August 2015

SWP 05.08.2015
Am Heilbrunnen: Vorfahrt missachtet Reutlingen - . Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Unfall, der sich am Montag kurz nach 12 Uhr an der Kreuzung Hinter der Hopfenburg zur Straße am Heilbrunnen ereignet hat.

Am Heilbrunnen:

Vorfahrt missachtet

Reutlingen - . Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Unfall, der sich am Montag kurz nach 12 Uhr an der Kreuzung Hinter der Hopfenburg zur Straße am Heilbrunnen ereignet hat. Eine 18-jährige Reutlingerin war mit ihrem Hyundai Atos auf der Straße Hinter der Hopfenburg unterwegs. An der Einmündung zur Straße am Heilbrunnen wollte sie nach rechts einbiegen.

Nach derzeitigem Stand der polizeilichen Ermittlungen beachtete die Fahranfängerin hierbei aber nicht, dass sie die Vorfahrt zu achten hatte. Ungebremst fuhr sie in die Kreuzung ein. Der von links auf der vorfahrtsberechtigen Straße Am Heilbrunnen herkommende 50-jährige Fahrer eines Mercedes Linienbusses, versuchte noch durch eine Vollbremsung eine Kollision zu vermeiden. Trotzdem krachten beide Fahrzeuge im Kreuzungsbereich so heftig zusammen, das der Hyundai von der Fahrbahn abgewiesen wurde und erst im Gebüsch unterhalb eines angrenzenden Autohauses zum Stehen kam.

Durch die Vollbremsung wurden zwei Fahrgäste im Linienbus sowie auch die Unfallverursacherin leicht verletzt und vom Rettungsdienst zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus am Steinenberg gebracht. Am Hyundai entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der auf rund 2500 Euro geschätzt wird. Der Wagen musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Linienbus war noch fahrbereit, allerdings wird der Sachschaden hier auf rund 10 000 Euro beziffert.

Beethovenstraße:

Vorfahrt missachtet

Reutlingen - Die Missachtung der Grundregel "Rechts vor Links" ist die Ursache für einen Verkehrsunfall der sich am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr an der Kreuzung der Beethovenstraße und Richard-Wagner-Straße ereignet hat.

Ein 21-jähriger Reutlinger war mit seinem Audi auf der Beethovenstraße unterwegs und wollte die Kreuzung in Richtung Der Schöne Weg überqueren. Hierbei übersah er, dass von rechts eine 64-jährige Pfullingerin mit ihrem Renault heranfuhr. Diese versuchte noch durch eine Vollbremsung einen Unfall zu vermeiden. Trotzdem krachten beide Fahrzeuge im Einmündungsbereich zusammen. Die beiden Fahrzeuglenker waren angegurtet, sodass zum Glück niemand verletzt wurde. Während der Audi noch fahrbereit war, musste der Renault nach dem Unfall abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 9000 Euro geschätzt.