Region Polizeibericht vom 4. Dezember 2015

Region / SWP 04.12.2015
Betrunkener Mofafahrer aus Verkehr gezogen Reutlingen - Einen stark betrunkenen Mofalenker musste die Polizei am Mittwochmittag aus dem Verkehr ziehen. Der 46-Jjhrige Mann wurde gegen 12.30 Uhr an der Ecke Franken-/Aachener Straße von den Polizeibeamten angehalten.

Betrunkener Mofafahrer aus Verkehr gezogen

Reutlingen - Einen stark betrunkenen Mofalenker musste die Polizei am Mittwochmittag aus dem Verkehr ziehen. Der 46-Jjhrige Mann wurde gegen 12.30 Uhr an der Ecke Franken-/Aachener Straße von den Polizeibeamten angehalten. Ein Test ergab bei dem Fahrer einen Wert von weit über zwei Promille. Weiterhin stellte sich heraus, dass das Fahrzeug auch nicht versichert ist und dass der Mann die erforderliche Prüfbescheinigung überhaupt nicht besitzt.

Helles Taxi mit RT-Kennzeichen gesucht

Reutlingen - Den bislang unbekannten Lenker eines hellen Taxis mit RT- Zulassung sucht die Polizei, da er am Mittwochnachmittag einen jugendlichen Radfahrer zu Sturz brachte und weitergefahren ist. Der elfjährige Schüler radelte gegen 15.10 Uhr nach Schulende in der Bismarckstraße zwischen den Einmündungen Planie und Aulberstraße.

Auf Höhe einer Bushaltestelle wurde der Junge von dem Taxi mit so einem knappen Seitenabstand überholt, dass er nach rechts ausweichen musste und mit dem Bordstein kollidierte. Daraufhin stürzte der Radler zu Boden und verletzte sich leicht am Knie. Ohne anzuhalten fuhr das Auto weiter. Der Fahrer soll etwa 50 Jahre alt sein. Er hat einen Dreitagebart sowie helle schulterlange Haare. Zeugenhinweise werden an die Verkehrspolizei in Tübingen unter Telefon: (07071) 972-86 60 erbeten.