Polizeibericht vom 31. März 2015

SWP 31.03.2015

Versuchter Einbruch

Sondelfingen - In die Filiale eines Discountmarktes in der Sondelfinger Straße wollte ein Unbekannter am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr eindringen. Der Einbrecher versuchte sich durch Einschlagen der Schiebetüre mit einem Feuerlöscher Zutritt zum Verkaufsraum zu verschaffen. Durch die Wucht des Schlages sprang die Türe aus der Schiene, wobei der Alarm ausgelöst wurde. Ohne Beute machte sich der Täter daraufhin davon, er hinterließ aber einen Schaden in Höhe von rund 2500 Euro.

Leichtfertig Glut entsorgt

Eningen - Weil eine 61 Jahre alte Frau am Sonntagmorgen die vermeintlich kalte Asche eines Ofens in die Restmülltonne schüttete, ist es am Sonntag im Schießwasen zu einem Einsatz der Feuerwehr gekommen. Gegen 13.30 Uhr bemerkte die Frau starken Rauch aus Richtung der Mülltonnen und ging nachschauen. Doch da war die Mülltonne wegen glühender Aschereste bereits stark geschmolzen. Sofort unternahm die couragierte Frau eigene Löschversuche.

Als auch eine daneben stehende Papiermülltonne zu schmelzen begann, rief die Frau richtigerweise die Feuerwehr. Der Brand wurde von der Feuerwehr gelöscht, noch bevor eine Gefahr für umliegende Gebäude entstehen konnte. Der Sachschaden beschränkt sich auf die beiden völlig zerstörten Mülltonnen.

Glutreste können sich, darauf weist die Polizei hin, oft tagelang in der Asche halten, weshalb auch die Benutzung spezieller Restbehälter aus Metall empfohlen wird.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel