POLIZEIBERICHT vom 31. Dezember 2013

SWP 31.12.2013

Versuchter Einbruch

Reutlingen - Ohne Beute flüchteten zwei unbekannte Täter nach einem versuchten Einbruch am Montag. Die Einbrecher versuchten gegen 2.25 Uhr die Eingangstür zu einem Juweliergeschäft in der Wilhelmstraße aufzubrechen. Hierbei lösten sie einen Alarm aus. Zuvor hatten sie in der Lindenpassage zwei Stahltore gewaltsam geöffnet. Auf ihrer Flucht durch die Passage in Richtung Metzgerstraße ließen die Unbekannten mehrere Taschen mit Werkzeug zurück. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Hinweise unter Telefon: (07121) 942-3333.

In Schule eingebrochen

Betzingen - In eine Schule und eine dazugehörige Wohnung wurden am Sonntag. Ein unbekannter Täter brach zwischen 13.30 bis 23.40 Uhr eine Kellertür zum Schulgebäude in der Hoffmannstraße auf. Im Inneren wurden weitere Türen darunter auch die Eingangstür zu einer Wohnung gewaltsam geöffnet. Hieraus wurde Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro entwendet. Aus der Schule wurde vermutlich nichts mitgenommen. Schaden: 2000 Euro.

Unfallflucht

Reutlingen - Einen Schaden von 2500 Euro hinterließ ein Unfallflüchtiger am vergangenen Wochenende in der Kurt-Schumacher-Straße. Der Unbekannte beschädigte zwischen Samstag, 17 Uhr, und Sonntag, 14.30 Uhr, das Heck eines VW Caddy der vor Gebäude 20 abgestellt war. Hinweise unter Telefon: (07121) 942-3333.