Polizeibericht vom 19. Februar 2015

SWP 19.02.2015

Nächtliche Spritztour

Reutlingen - Zwei Jungs im Alter von 12 und 14 Jahren haben in der Nacht zum Mittwoch eine Spritztour mit einer Mercedes M-Klasse unternommen. Der Jüngere schnappte sich am Dienstagabend die Schlüssel und fuhr nach Rommelsbach, um seinen Cousin abzuholen. Der Wagen fiel einer Polizeistreife gegen 1 Uhr in der Kniebisstraße auf. Aber nicht aufgrund einer unsicheren Fahrweise, sondern weil die Kennzeichen fehlten. Als der Zwölfjährige den Streifenwagen sah, beschleunigte er in Richtung Altenburg und fuhr mit bis zu 100 Sachen durch die Stadt. Als ihm die Beamten Haltezeichen gaben, verlangsamte er, setzte den Blinker und fuhr auf ein Tankstellengelände. Dort parkte er vorschriftsmäßig den Geländewagen ein. Anschließend wurden die beiden Buben von der Polizei nach Hause gebracht, wo erst mal der überraschte Vater geweckt werden musste. Dieser hatte von der nächtlichen Spritztour seines Filius und seines Neffen gar nichts mitbekommen.

Einbruch beim Maler

Pfullingen - Am Mittwoch ist in ein Malergeschäft und eine Küchenfirma in der Marktstraße eingebrochen worden. Kurz vor 1 Uhr ging ein Alarm bei einer Sicherheitsfirma ein. Als die Polizei eintraf, stellten die Beamten zwei aufgehebelte Fenster und Türen fest. Im Gebäude waren weitere Türen gewaltsam geöffnet worden. Zudem wurde ein Tresor aufgehebelt. Nach ersten Erkenntnissen nahmen die Einbrecher Wechselgeld aus einer Portokasse in bislang unbekannter Höhe mit. Sachschaden: 2000 Euro.