POLIZEIBERICHT vom 16. August

SWP 16.08.2012

Betrunken gestürzt

Reutlingen - Ein unerfreuliches Ende nahm eine Geburtstagsfeier eines 17-Jährigen am Dienstag. Als sich der junge Mann nach ausgiebigem Feiern mit einer Flasche Wodka gegen 21.45 Uhr in der Opfersteinstraße auf sein Fahrrad setzte und nach Hause radeln wollte, stürzte er. Dabei fiel er so unglücklich in mehrere Glasscherben, dass er mittelschwere Schnitt- und Schürfwunden am Arm und im Gesicht davontrug und in eine Klinik gebracht werden musste. Ein Alkoholtest ergab rund 1,6 Promille.

Drei Einbrüche

Pfullingen - Einbrecher waren in der Nacht zum Dienstag unterwegs. Der oder die Täter drangen gewaltsam in zwei Haarstudios und in einen Pizza-Service ein, aus dem sie neben Bargeld auch einen Autoschlüssel und den vor dem Haus stehenden Suzuki Swift stahlen. In ein Haarstudio in der Carl-Zeiss-Straße gelangte der Täter, indem er mit einem Werkzeug ein Fenster aufhebelte. Anschließend brach der Eindringling die elektronische Kasse auf und ließ aus ihr etwas mehr als 100 Euro Bargeld mitgehen. Nachdem er auch noch Schränke im Aufenthaltsraum durchwühlt, dort offensichtlich aber nichts Stehlenswertes gefunden hatte, machte sich der Einbrecher mit dem erbeuteten Geld wieder aus dem Staub.

In einen weiteren Friseursalon in der Marktstraße drang ein Unbekannter durch ein gekipptes Fenster ein. Auch hier hatte es der Einbrecher offensichtlich auf Bargeld abgesehen, denn er begab sich zielgerichtet zur Kasse, die allerdings leer war. Der Eindringling verschwand ohne Beute wieder aus dem Salon und konnte auch in diesem Fall unerkannt entkommen.

Möglicherweise derselbe Täter brach in der gleichen Nacht auch in einen Pizza-Service in der Marktstraße ebenfalls durch ein gekipptes Fenster ein. Nachdem ihm in verschiedenen Räumen einige hundert Euro Bargeld in die Hände gefallen waren, ließ der ungebetene Besucher außerdem aus einem Getränkekühlschrank etwa zehn Dosen Red Bull mitgehen. Als er danach auch das Inventar im Büro durchsuchte und einen Autoschlüssel fand, nahm er diesen sowie zwei Navigationsgeräte mit und verließ das Gebäude durch ein Fenster. Anschließend startete der Einbrecher mit dem aufgefundenen Schlüssel einen vor dem Haus abgestellten grünen Suzuki Swift und fuhr mit dem schon älteren Auslieferfahrzeug davon, obwohl an beiden Türen die Telefonnummer und am Fenster zusätzlich auch das Logo des Pizza-Service aufgeklebt ist. Der Wert des gestohlenen Wagens und des erbeuteten Geldes dürfte bei etwas mehr als 1000 Euro liegen.

Aufgrund der vorgefundenen Spuren und der Arbeitsweise des Täters vermutet die Polizei einen Tatzusammenhang zwischen allen drei Einbrüchen. Die Ermittlungen dauern noch an.