Region POLIZEIBERICHT vom 14. August

© Foto: Franziska Kraufmann
SWP 14.08.2012
Crash auf der Kreuzung Reutlingen - Blechschaden in Höhe von etwa 6000 Euro verzeichnete die Polizei bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen. Als ein 84-Jähriger mit seinem Mercedes gegen 9.

Crash auf der Kreuzung

Reutlingen - Blechschaden in Höhe von etwa 6000 Euro verzeichnete die Polizei bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen. Als ein 84-Jähriger mit seinem Mercedes gegen 9.25 Uhr auf der rechten Fahrspur der Stuttgarter Straße in Richtung Tübingen unterwegs war, stieß er im Kreuzungsbereich mit der Straße Am Heilbrunnen mit einem von rechts kommenden und in die Kreuzung einfahrenden Ford eines 30-jährigen Mannes zusammen. Verletzt wurde bei der Kollision zum Glück niemand. Da noch nicht eindeutig feststeht, welcher Fahrer zum Unfallzeitpunkt Rot- oder Grünlicht an der Ampel gehabt hat, sucht die Reutlinger Polizei noch Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und vor allem zur Ampelschaltung Hinweise geben können. Sachdienliche Mitteilungen hierzu nimmt die Polizei unter Telefon: (07121) 942-3333 entgegen.

Nicht aufgepasst

Reutlingen - Nicht genügend aufgepasst hat ein 18-jähriger Autofahrer, der am frühen Sonntagmorgen gegen 2.40 Uhr mit seinem Alfa Lancia aus einer Tankstelle in die Karlstraße einfuhr und kurz danach im Einmündungsbereich der Behringstraße wenden wollte. Während des Wendevorgangs übersah er einen auf der Karlstraße auf der linken Fahrspur stadtauswärts fahrenden VW Polo eines 22-Jährigen, worauf es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Der Aufprall erfolgte mit solcher Wucht, dass an beiden Autos wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt 8000 Euro entstand. Die beiden Fahrer blieben unverletzt.

Unvorsichtig angefahren

Reutlingen - Zwei Autos sind am Sonntagmittag in der Bahnhofstraße zusammengekracht. Als ein 33-Jähriger mit seinem Audi kurz vor 13 Uhr vom rechten Fahrbahnrand aus anfuhr, übersah er einen gerade an ihm vorbeifahrenden Renault eines 60-jährigen Mannes. Die beiden Autos stießen seitlich zusammen, wobei Blechschaden in Höhe von etwa 5000 Euro entstanden sein dürfte. Verletzte gab es bei dem Unfall nicht.