POLIZEIBERICHT vom 12. März 2014

SWP 12.03.2014

Pedelec auf Auto

Betzingen - Zu einem Auffahrunfall ist es am Montag in der Heppstraße gekommen. Dabei wurde ein 17-jähriger Pedelec-Fahrer leicht verletzt. Der 17-Jährige war mit seinem Pizza-Transport-Pedelec gegen 20.15 Uhr auf der Heppstraße aufwärts in Richtung Bantlinstraße unterwegs. Dabei benutzte er nicht den markierten Radfahrstreifen. Als ein weißer Peugeot neben ihm herfuhr und der Beifahrer sich mit dem Zweiradfahrer unterhielt, bemerkte dieser den am rechten Fahrbahnrand geparkten Audi zu spät und fuhr ungebremst ins Heck des Fahrzeugs. Beim Aufprall wurde die Heckscheibe zerstört, der Jugendliche erlitt einen Nasenbeinbruch, der ambulant im Reutlinger Krankenhaus behandelt werden musste. Am Pkw und Pedelec entstand ein Schaden von insgesamt 2700 Euro.

Bei Überschlag verletzt

Altenburg - Aus nicht näher bekannten Gründen ist die Fahrerin eines Pkw Hyundai auf der B 464 von der Fahrbahn abgekommen und beim Überschlag so schwer verletzt worden, dass sie stationär in der Klinik aufgenommen werden musste. Die 19-Jährige Reutlingerin war gegen 1.15 Uhr von der B 27 kommend in Richtung Reutlingen unterwegs. Auf gerader Strecke im Bereich der Abfahrt Sickenhausen überfuhr sie zunächst einen Leitpfosten und überschlug sich am stark ansteigenden Fahrbahnrand. Dabei zog sie sich Verletzungen zu. Auf den Rädern kam der Wagen wieder in entgegengesetzter Richtung auf der Fahrbahn zum Endstand. Schaden: 7000 Euro.