Eines war Stefan Dvorak, Leiter des Stadtplanungsamts, gleich zu Anfang wichtig: An der äußeren Kubatur des Hotels ändere sich nichts. Und: „In dieser Stadt wird ein Hotel gebaut. Das ist doch eine super Nachricht.“
Die Änderungen des Bauantrags im Vergleich zum Bebauungsplan betreffen zum einen die Innenhöfe, die Richtung Bürgerpark verschoben werden, die Vergrößerung des Restaurantbereichs, die Veränderung der Raumhöhe im Restauran...