Pfullingen Pflegestützpunkt informiert im Bürgertreff

Pfullingen / SWP 11.03.2014

Der Pflegestützpunkt im Landkreis Reutlingen informiert, berät und unterstützt im Alter, bei Krankheit und Pflegebedürftigkeit. In regelmäßigen Abständen werden diese Beratungen auch hier in Pfullingen angeboten. Monika Koch vom Landratsamt Reutlingen berät interessierte Mitbürger in den Räumen des Bürgertreffs. Die Beratung ist kostenlos, heißt es in einer Mitteilung.

Egal, ob man selbstbestimmt und möglichst unabhängig lange in der vertrauten Umgebung leben möchten, ob man durch Unfall, Schlaganfall oder eine andere schwere Erkrankung das Leben von heute auf morgen völlig umgestalten muss, oder ob durch Pflegebedürftigkeit oder beginnende Demenz neue Fragen zur Versorgung zu klären sind. Die Beratung ist an der jeweiligen individuellen Lebenssituation ausgerichtet und offen für alle, die sich mit dem Älterwerden beschäftigen und das Alter gezielt gestalten wollen. Des Weiteren berät man pflegebedürftige Menschen aller Altersstufen und deren Angehörige sowie andere Bezugspersonen. Um Wartezeiten zu vermeiden, kann man telefonisch im Vorfeld einen Termin ausmachen.

Bei wichtigen oder eiligen Anfragen können Interessierte sich auch jederzeit an den Pflegestützpunkt direkt wenden unter Telefon: (07121) 480 4030. Nächster Termin: Donnerstag, 13. März, von 16 bis 18 Uhr im Bürgertreff, Große Heerstraße 9/1.