Reutlingen PERSONALIEN vom 7. April 2015

Reutlingen / SWP 07.04.2015

Neue Spitze bei "pro arte"

Der bisherige Erste Vorsitzende Hans-Joachim Sonntag freut sich, nach 23 aktiven Jahren das Ruder bei "pro arte" in jüngere Hände übergeben zu können. Bei der Hauptversammlung wurde jetzt Anette Bamberg einstimmig zur neuen Ersten Vorsitzenden gewählt. In ihren Funktionen einstimmig bestätigt, wurde Dr. Wilhelm Eib (Zweiter Vorsitzender), Rainer Holzherr (Kassierer) und Horst Deiß (Kassenprüfer).

Der Verein "pro arte" veranstaltet Ausstellungen in Bildender Kunst, Ausstellungsbesuche, Vorträge und Stadtführungen. Ein Hauptanliegen des Vereins ist es, Kunstinteressierte sowie Künstlerinnen und Künstler unterschiedlicher Kunstrichtungen wie etwa Maler, Bildhauer, Musiker, Schriftsteller, Architekten miteinander ins Gespräch zu bringen.

Dazu dient vor allem das seit 1995 monatlich stattfindende "Kunst im Gespräch". In diesen spannenden Gesprächsrunden beleuchten die Teilnehmer das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln und können so den Meinungen anderer Kunstrichtungen offener und toleranter zu begegnen.