Reutlingen Personalie vom 19. Januar 2015

Thomas Henning aus Unterhausen wird neuer Bezirksjugendpfarrer.
Thomas Henning aus Unterhausen wird neuer Bezirksjugendpfarrer. © Foto: Jürgen Herdin
Reutlingen / SWP 19.01.2015

Henning wird Jugendpfarrer

Pfarrer Thomas Henning aus Unterhausen wurde zum Bezirksjugendpfarrer des Evangelischen Kirchenbezirks Reutlingen gewählt. Die neu gebildete Stelle ist auf zehn Jahre angelegt. Henning soll Jugendlichen in ihrer Lebenswelt begegnen und Angebote für sie vorhalten. Der Dienstauftrag sieht auch sechs Stunden Religionsunterricht an Berufsschulen vor.

Henning ist seit zwölf Jahren geschäftsführender Pfarrer in der Gesamtkirchengemeinde Unterhausen-Honau in Lichtenstein. Der musikalische Pfarrer war auch als Sportler aktiv. Als Handballtrainer in Unterhausen oder auch im Vorstand der SG Ober-/Unterhausen. Von der Band bis zum Chor ist ihm vieles vertraut. Er liebt Gospels und predigt gerne.

Der gebürtige Karlsruher wuchs als Pfarrerssohn im Schwarzwald und im Raum Heilbronn auf, studierte Theologie in Tübingen. Nach Stationen im Pfarramt in Oberndorf und Baiersbronn wurde er 1991 Pfarrer in Mössingen und wechselte 2003 auf die Geschäftsführende Pfarrstelle in Unterhausen-Honau. Mit Frau Andrea habt er zwei erwachsene Töchter. Das Amt tritt er voraussichtlich im Juli an.