Eningen Paul-Jauch-Haus wieder geöffnet

SWP 31.08.2013

Nach einer sommerlichen Verschnaufpause lädt der Freundeskreis Paul Jauch wieder zum Besuch des Museums ein. Die Besucher sind aufgefordert, in Büchern und einzelnen Schriftstücken des Künstlers und seiner Frau Emilie zu blättern und beim Betrachten von Originalzeichnungen zu verweilen.

Nachdem Mitglieder des Freundeskreises den Museumsgarten von den Folgen des Hagelsturms befreit haben, können die Skulpturen des Künstlers Jürgen Keppeler von allen Seiten betrachtet werden. Ebenso sind in den Galerieräumen die Zeichnungen von Julia Keppeler ausgestellt, heißt es in einer Mitteilung des Freundeskreises.

Die Ausstellung, die derzeit läuft, ist noch bis zum 29. September immer sonntags von 14 bis 17 Uhr zu sehen, und die Finissage wird am Sonntag, 29. September, um 16 Uhr mit einer Sägeperformance beschlossen.