Reutlingen Oma mailt an Enkel

Reutlingen / PETER ANDEL 09.08.2012
Der Treffpunkt Internet im alten Rathaus feiert zehnjähriges Bestehen. Mehr als 5000 Gäste haben in diesem Zeitraum das Angebot rege angenommen.

Ziel des Projekts, so Cornelia Karl, Leiterin der Abteilung für Ältere, war es, ältere Menschen im Bereich der neuen Medien zu unterstützen. Eine solche Einrichtung, so Bürgermeister Robert Hahn, "lebt vom Kommen und Gehen, aber auch vom Bleiben". Geblieben ist seit der ersten Stunde Mentorin Renate Trockel. Sie und die derzeit 20 Unterstützer in Sachen neue Medien haben in den zehn Jahren rund 60 000 freiwillige Stunden geleistet, um ihre Klientel - zu 70 Prozent Frauen, altersmäßig nach oben keine Grenzen - mit Internet & Co. vertraut zu machen.

"Ich war die einzige, die schriftliche Mitteilungen brauchte", gestand Annemarie Goerlich ein. Nach ihren Besuchen im Treffpunkt Internet und Gesprächen mit Mentor Wolfgang Wendt besitzt sie jetzt einen Laptop. War es früher eher das Basiswissen um die Bedienung eines Computers, das die Leute in die Rathausstraße führte, suchen sie nun eher Hilfe bei Fragen rund um E-Mails, um das Verwalten von Digital-Fotos oder wenn beim Laptop nichts mehr geht, also die echten "Katastrophenfälle", wie der Berliner Wendt sagt. Der Mentor weiß von einer Oma, die neuerdings wieder in Kontakt steht mit ihren Enkeln - per E-Mail. Was motiviert die Mentoren? Für Wendt, der vor sechs Jahren dazu stieß und immer noch "mit Begeisterung" dabei ist, sind auch die Gesprächsrunden mit anderen Mentoren wichtig, denn "jeder stößt an seine Grenze". Für die dienstälteste Mentorin Renate Trockel war schon immer klar, dass man "ein Ehrenamt haben muss".

Ihnen wird die Arbeit nicht ausgehen, ist sich Bürgermeister Robert Hahn sicher, denn E-Book oder die "smarte Technologie" seien schließlich im Kommen. Obwohl sich beim Treffpunkt Internet die eine oder andere Bekanntschaft oder Freundschaft gebildet hat, sind die sozialen Netzwerke wie facebook in der Rathausstraße kein Thema.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel