Die Auswirkungen der Corona-Pandemie machen sich auch im Reutlinger ÖPNV bemerkbar. Die Reutlinger Stadtverkehrsgesellschaft Hogenmüller & Kull, die bislang den Regelbetrieb aufrechterhielt, sieht sich nun „wie andere Verkehrsunternehmen“ gezwungen, das Angebot aufgrund der Ausnahmesituation anzupassen. Von Dienstag, 24. März,  an stellt sie den Betrieb auf den Quartiersbuslinien ein.

Diese Buslinien sind betroffen

81 Stadtmitte – Lerchenbuckel,

82 Stadtmitte – Burgholz,

91 Rommelsbach – Mähder,

92 Betzingen – Mähder,

93 Kirchentellinsfurt – Mittelstadt

94 Sondelfingen – Belchenstraße.

Weitere Infos über die App ÖPNV live, auf www.reutlinger-stadtverkehr.de und auf den Anzeigetafeln.