Viele Pfullinger kritisieren seit Jahren den Mangel an Bürgerbeteiligung. Wie wollen Sie das ändern und die Menschen besser in Entscheidungsprozesse einbeziehen?

Martin Fink, 58 Jahre, bereits stellvertretender Bürgermeister: „Kritik ist berechtigt“

Die Kritik ist berechtigt, wie am Beispiel de...