Reutlingen Nothochzeit am Steinenberg

Am Intensiv-Krankenbett: Dr. Anne Thämer, Stationsärztin und Trauzeugin, das Brautpaar Robert und Rosina Gunea (von links) sowie im Hintergrund der behandelnde Oberarzt Dr. Frank Al-Shajlawi. Foto: Privat
Am Intensiv-Krankenbett: Dr. Anne Thämer, Stationsärztin und Trauzeugin, das Brautpaar Robert und Rosina Gunea (von links) sowie im Hintergrund der behandelnde Oberarzt Dr. Frank Al-Shajlawi. Foto: Privat
Reutlingen / SWP 29.03.2012

Am vergangenen Dienstag fand auf der Intensivstation der Medizinischen Klinik des Klinikums am Steinenberg eine außergewöhnliche Nothochzeit statt, heißt es in einer Mitteilung. Rosina Gunea, geborene Penkert (49), heiratete ihren schwer erkrankten Lebenspartner Robert Gunea am Intensiv-Krankenbett. Das aus Siebenbürgen stammende und im Reutlinger Stadtteil Sickenhausen wohnhafte Paar lebt bereits seit 19 Jahren zusammen. Eine schwere Herz-Erkrankung und die bevorstehende Herzoperation waren der Anlass für die spontane Nothochzeit am Krankenbett, zu der eigens die Standesbeamtin in die Klinik kam. Die betreuende Stationsärztin Dr. Anne Thämer stellte sich als Trauzeugin zur Verfügung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel