Bundestagswahl Nominierung: Pascal Kober auf Platz 4 , Beate Müller-Gemmeke auf 7

Ralph Bausinger 21.11.2016

Beate Müller-Gemmeke, Reutlinger Bundestagsabgeordnete der Grünen, wurde am Samstag in Schwäbisch Gmünd, auf den aussichtsreichen 7. Platz der Landesliste gewählt. Direkt vor ihr liegt Chris Kühn, der den Wahlkreis Tübingen vertritt.

Bei der Aufstellung der Landesliste der FDP Baden-Württemberg in Donaueschingen wählten die Delegierten Pascal Kober (Reutlingen) auf Platz 4 und Dr. Christopher Gohl (Tübingen) auf Platz 13. Beide Kandidaten setzten sich im ersten Wahlgang auf ihren Wunschplätzen durch. Kober erhielt gegen zwei Gegenkandidaten 71,4 Prozent, Dr. Christopher Gohl im Wettbewerb mit einem Kandidaten 65,7 Prozent. Kober, bereits von 2009 bis 2013 im Bundestag, kritisierte die Überbürokratisierung des Arbeitsrechts und forderte mehr Mittel für die medizinische und berufliche Rehabilitation.