Der Vorstand der SPD in der Stadt Reutlingen wurde vergangenes Wochenende neu gewählt. Die Aufgaben des Vorstandes bestehen aus der Leitung sowie die verantwortliche Durchführung der politischen, organisatorischen und finanziellen Aufgaben des Ortsvereins.

Boris Niclas-Tölle hört auf

Zum neuen Vorsitzenden wurde Mert Akkeçeli gewählt, der sich freut, Vorsitzender einer Partei zu sein, die in diesem Jahr ihr 150-jähriges Bestehen feiert. Mit dem neu gewählten Vorstand und gemeinsam mit der SPD-Gemeinderatsfraktion will er für eine starke SPD in Reutlingen kämpfen. Vor der Corona-konformen Urnenwahl am vergangenen Freitagabend im Haus der Begegnung in Orschel-Hagen hatte es eine digitale Mitgliederversammlung gegeben, an der 29 Mitglieder teilnahmen. Boris Niclas-Tölle, der das Amt des Vorsitzenden mehr als sechs  Jahre innegehabt hatte, stellte sich aus persönlichen und beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl.
Mehrere Mitglieder zollten ihm Respekt und dankten für die geleistete Arbeit, auch wenn sich dieses persönliche und auch das Engagement vieler SPD-Mitglieder, vor allem auf kommunalpolitischer Ebene, nicht unbedingt in den jüngsten Wahlergebnissen widerspiegelte.

Soziale Kompetenz

Mit unverminderter Kraft und Überzeugungsarbeit will sich der neu gewählte Vorstand nun mit seinem Spitzenkandidaten Dr. Ulrich Bausch  auf die Bundestagswahl vorbereiten und dabei vor allem die soziale Verantwortung und Kompetenz der SPD  mehr in der Vordergrund stellen.

Der neue Vorstand des SPD -Ortsvereins


Der neue Vorstand ist für eine Periode von zwei Jahren gewählt: Ihm gehören an: Mert Akkeçeli (Vorsitzender), Silke Bayer (stellvertretende Vorsitzende), Helmut Treutlein (stellvertretender Vorsitzender), Edeltraut Stiedl (Schriftführerin), Jürgen Merz (Kassierer), Herbert Binsch (Pressereferent), Kilian Bauchle (Internetbeauftragter), Marc Becker (Internetbeauftragter) sowie die Beisitzerinnen  Verena Hahn, Heidrun Lamkowski, Bärbel Mauch und Sina Maier. Ramazan Selcuk und Sebastian Weigle sind Kassenprüfer.

Mit beratender Stimme sind die Sprecher der Ortsteilgruppen vertreten. Bei besonderem Bedarf können weitere Mitglieder zur Mitarbeit in den Vorstand eingeladen werden.