Pfullingen Neue Werke von Benndorf im Rathaus

Pfullingen / SWP 03.12.2015

Im Rathaus I hängen im Flurbereich derzeit neue Bilder des Künstlers Siegfried Benndorf an den Wänden. Bei dieser Ausstellung handelt es sich um farbige Landschaften, die ein breites Spektrum wiederspiegelt. Ideengeber der Arbeiten sind umgesetzte Fotografien aus der Umgebung, aber auch von Urlaubsreisen. Verschiedene Techniken, wie Pastell, Farbstift, Aquarell aber auch Öl und Kreide machen den besonderen Reiz der Bilder aus. Benndorf, Jahrgang 1934, stammt aus Sachsen-Anhalt. Er hat im mitteldeutschen Braunkohlenbergbau eine Lehre zum Bergvermessungstechniker absolviert und nach seinem Militärdienst das Abitur gemacht. In Weimar studierte er anschließend Architektur und in Leipzig Gebrauchsgrafik. In Halle war er dann als Grafiker bis zu seiner Flucht 1976 in die Bundesrepublik Deutschland freiberuflich tätig. Hier wurde er im Raum Reutlingen heimisch und arbeitete als Grafiker im Druckereigewerbe. Jetzt lebt er als als "Unruheständler" in Lichtenstein und ist im Kunstkreis Pfullingen aktiv.

Benndorf beteiligt sich seit 1976 an diversen Gemeinschaftsausstellungen in Frankfurt, Stuttgart, Esslingen, Böblingen, Nürtingen und Reutlingen. Einzelausstellungen hatte er im Kreis und in Pfullingen. Die Ausstellung im Rathaus I kann während der üblichen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung bis Ende Februar besichtigt werden.