Reutlingen Muss das Rathaus in Reutlingen abgerissen werden?

© Foto: Ralph Bausinger/Archiv
Reutlingen / dpa 16.08.2012
Das Reutlinger Rathaus ist mit Formaldehyd belastet. Nun beginnt die Suche nach der Quelle des Übels. Dabei soll auch geklärt werden, ob das Gebäude saniert werden kann oder komplett abgerissen werden muss.
Mitarbeiter einer Fachfirma wollen von Donnerstag an das mit Formaldehyd belastete Reutlinger Rathaus genau untersuchen. Vor allem soll geklärt werden, wie teuer eine Sanierung würde oder ob das Gebäude komplett abgerissen werden muss. Messungen hatten vor einigen Wochen ergeben, dass die Raumluft in den Rathausbüros teilweise stärker mit den Ausdünstungen des gesundheitsschädlichen Stoffes belastet ist als erlaubt. Derzeit sind die 600 betroffenen Mitarbeiter deshalb angehalten, ihre Büros stündlich zu lüften.