Ab Freitag, 27. November 2020 lässt der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Tübingen über die Firma sMail die Abfallkalender für das Jahr 2021 an alle Haushalte verteilen. Wer bis Samstag 12. Dezember 2020 noch keinen Kalender erhalten hat, der möge sich bis spätestens 15. Januar 2021 an den Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Tübingen, Tel.: 07071 207-1310 bis -1315 oder per Email: awb@kreis-tuebingen.de wenden.

„Alle Infos rund um den Abfall“

Im Abfallkalender stehen alle Abfuhrtermine für Abfälle und Wertstoffe sowie Containerstandorte für Altglas, Altkleider und Altschuhe und andere wichtige Infos rund um den Abfall. Außerdem enthält der Kalender zusätzlich ein Abfall-ABC mit häufig nachgefragten Abfallbegriffen.
In einigen Gemeinden ändert sich der Abfuhrtag im neuen Jahr. Deshalb kann es dazu kommen, dass die Abstände zwischen den Leerungen länger sein können. In solchen Fällen bietet der Abfallwirtschaftsbetrieb Zusatzleerungen an, die bei Bedarf genutzt werden können. Alle Termine sind im Abfallkalender hinterlegt.

Zwei Abrufkarten für Sperrmüll

Ab dem kommenden Jahr gibt es keine festen Sammeltermine mehr für Holzmöbel und Sperrmüll. Stattdessen sind im Abfallkalender zwei Abrufkarten enthalten - jeweils für Holzmöbel, Sperrmüll, Metallschrott und Elektroschrott. Mit diesen Karten kann eine Abholung zu Hause angefordert werden. Alternativ können die entsprechenden Gegenstände auch kostenlos in Dußlingen beim Entsorgungszentrum abgeben werden. Die Öffnungszeiten des Wertstoffhofs stehen auf der letzten Seite des Abfallkalenders.

Das könnte dich auch interessieren: