Reutlingen Motto: "In die Wanne, fertig, los!"

Am Sonntag dürfte es draußen im Wellenfreibad wieder rund gehen - mit reichlich Nass ringsum.
Am Sonntag dürfte es draußen im Wellenfreibad wieder rund gehen - mit reichlich Nass ringsum. © Foto: Archivfoto: Jan Zawadil
SWP 06.08.2015
Die Stadtwerke und die Kreissparkasse Reutlingen laden am Sonntag, 9. August, zum 28. Freibadfest mit einem großen Aktionspaket ein. Das Motto lautet in diesem Jahr: "In die Wanne, fertig, los!"

Nach den großen Erfolgen mit der ersten Deutschen Meisterschaft und der ersten Europa-meisterschaft, folgt jetzt die erste Badewannenrennen-Weltmeisterschaft. Gesucht werden bei 99 Qualifikationsläufen in zehn Ländern, auf drei Kontinenten, die besten "Rennbadewannenfahrerteams".

Ein Team besteht aus einem "Badewannenkapitän" und einem "Matrosen". Um den Ortssieger zu ermitteln, müssen die Teams in mehreren Vorrundenrennen mit den vom Veranstalter gestellten Renn-Badewannen 50 Meter durchs Wasser paddeln. Das schnellste Team wird mit einer großen Siegerehrung belohnt und vertritt beim WM-Finale im November 2015 das Wellenfreibad Reutlingen. Aber nicht nur die schnellste Wanne darf mit zum Finale, auch das am verrücktesten kostümierte Team, das vom Publikum gewählt wird, hat die Chance, eine von drei Wildcards für das große Finale zu gewinnen.

Neben Ruhm und Ehre warten auf die Sieger Preise (Reisegutscheine, Familienwochenende im Europapark) im Gesamtwert von über 5000 Euro. Mitmachen darf jeder der schwimmen kann. Lediglich der normale Eintritt muss an der Kasse beglichen werden. Die Anmeldungen erfolgen über www.badewannenrennen.org oder am Veranstaltungstag direkt vor Ort und sind kostenlos. Im Rahmenprogramm gibt es viele Überraschungen mit Fun & Action für alle kleinen und großen Badegäste. Die Kreissparkasse präsentiert neben der großen Sparkassen-Hüpfburg erstmalig ihr "Sparkassen-Action-Modul" sowie die Street-Socceranlage von Streetsport Neckar-Alb. Die Mädels der Hip-Hop-Truppe "Independent Steps" zeigen auch in diesem Jahr wieder mitreißende Moves zu angesagter Musik und zudem gibt es beim Freibadfest erneut eine Tombola mit vielen Preisen. Für das familienorientierte Freibadfest wird kein zusätzlicher Eintritt erhoben. Mit dem regulären Eintrittsgeld können alle Aktivitäten in Anspruch genommen werden. Also: "Packen Sie die Badehose ein und los geht's!"