Pliezhausen Mopedfahrer nach Unfall in die Klinik

Pliezhausen / SWP 09.12.2015
Leichte Verletzungen hat sich ein 16-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades am Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der B 297 zugezogen. Der Reutlinger und sein gleichaltriger Freund befuhren gegen 21.

Leichte Verletzungen hat sich ein 16-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades am Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der B 297 zugezogen. Der Reutlinger und sein gleichaltriger Freund befuhren gegen 21.15 Uhr mit ihren Zweirädern hinter einem Linienbus die B 297 (Tübinger Straße) von Pliezhausen in Richtung Tübingen. Als sich der Busfahrer ordnungsgemäß nach links auf die Abbiegespur in Richtung Oferdingen einordnete und verkehrsbedingt angehalten hatte, fuhr der Freund mit seiner Yamaha über die durchgezogene Linie nach links auf die Gegenspur, um zu überholen. Eine entgegenkommende 26-jährige Ford Fiesta-Fahrerin musste deshalb zur Vermeidung eines Zusammenstoßes abbremsen. Der Jugendliche fuhr dann entgegen der Fahrtrichtung in die Einmündung Oferdinger Straße. Weil der zweite Biker seinem Freund unmittelbar nachfolgte und den Bus ebenfalls überholen wollte, kam es auf der Gegenfahrbahn zur Kollision mit dem Ford Fiesta. Beim anschließenden Sturz verletzte sich der Jugendliche leicht und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in die Klinik gebracht. An der Yamaha und am Ford entstand ein Schaden von insgesamt etwa 3500 Euro.