Bensberg/Reutlingen Montessori: Preis für Klein

Bensberg/Reutlingen / SWP 22.10.2013

Auf der Jahrestagung der Deutschen Montessori-Vereinigung in Bensberg erörterten Experten unter dem Motto "Das Lernen begleiten - Montessoris Pädagogik vom Kinde" zusammen mit Pädagogen in Kitas und Schulen das Montessori-Bildungskonzept. Ferner verlieh die Stiftung "Montessori-Pädagogik-Reformpädagogik-Wissenschaft" den Montessori-Preis. Der geteilte Preis ging in diesem Jahr zum einen an Prof. Dr. Gerhard Klein von der Fakultät für Sonderpädagogik in Reutlingen. Der Experte für Frühförderung erhält ihn für seine Verdienste um die Verbindung von Sonder- und MontessoriPädagogik in der Ausbildung von Lehrern. Der zweite Preisträger ist die Montessori-Gesellschaft Halle. Sie erhielt die Würdigung für das Projekt "Haus der Generationen", indem erstmalig in Deutschland Alt und Jung gemeinsam unter einem Dach leben und lernen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel