Reutlingen Mogli sucht ein neues Zuhause

Der vierjährige Appenzeller-Mix-Rüde Mogli ist trotz seiner Behinderung ein liebenswerter Hund. Foto: Tierheim Reutlingen
Der vierjährige Appenzeller-Mix-Rüde Mogli ist trotz seiner Behinderung ein liebenswerter Hund. Foto: Tierheim Reutlingen
SWP 03.01.2014

Der vierjährige Appenzeller-Mix-Rüde "Mogli" ist erst seit kurzem im Tierheim. Seit Geburt an leidet er an einer neurologischen Störung, die ihn aber nicht in seiner Bewegungsfreiheit beeinträchtigt. Manchmal dauert es etwas länger, bis er Dinge kapiert, seine Bewegungen sind manchmal etwas wackelig. Mogli kommt damit sehr gut klar, und es schränkt ihn nicht ein. Das Kennenlernen dauert bei ihm etwas länger, dafür zeigt er sich danach als liebenswerter und total verschmuster Hund. Mogli hört sehr gut auf seinen Namen, und nach kurzer Zeit kann er mit seiner Familie auch ohne Leine spazieren laufen. Er kennt viele Kommandos und kann auch mal alleine bleiben. Längere Spaziergänge sind für ihn selbstverständlich. Für Mogli wird ein ruhiges Zuhause gesucht, gerne auch bei fitten älteren Menschen, die ihm anfangs Zeit zum Kennenlernen geben.

Info Weitere Infos unter Telefon: (07121) 144 806 60 oder im Internet unter www.tierschutzverein-reutlingen.de.