Pfullingen Mit Flüchtlingen durch die Innenstadt

Pfullingen / SWP 13.02.2015

Einen Stadtrundgang der besonderen Art wird Stadtrat Martin Fink im Rahmen der Pfullinger Hilfe und Unterstützung für Flüchtlinge in Kooperation mit dem Pfullinger Bürgertreff am Samstag, 14. Februar, um 14 Uhr anbieten. Treffpunkt ist der Bürgertreff, Große Heerstraße 9/1, Ecke Haus am Stadtgarten.

Es treffen sich bereits in Pfullingen wohnende Asylbewerber und hilfsbereite Mitbürger, um gemeinsam während eines zweistündigen Stadtspaziergangs wichtige Bereiche und Institutionen Pfullingens zu besuchen.

Martin Fink wird auch die Rathäuser ansteuern und dabei erklären, in welchem der Rathäuser welches Amt untergebracht ist. Weiter führt der Spaziergang an verschiedenen Spielplätzen, an sozialen Einrichtungen, der Volkshochschule oder der Bücherei vorbei.

Am Bahnhofsanger wird die Möglichkeit erläutert, dass sich die Kinder der asylsuchenden Mitbürger dem Kreis "Spiel an der Lok", der vom AK Jugend und Integration in Pfullingen angeboten wird, sehr gerne anschließen können.

Anhand dieser praktischen Beispiele soll den Flüchtlingen das Miteinander erleichtert werden. Die Organisatoren wollen damit zeigen, dass sie in Pfullingen willkommen sind, dass sie gern gesehene Gäste in den Einrichtungen und dass die "Pfullinger Wege" gar nicht so schwierig zu erkunden sind.