Unterhausen Mimus: Am Samstag ist Museumsnacht

SWP 08.03.2012

Das Mineralienmusem Mimus öffnet im März zweimal seine Tore. Das Museum ist in Unterhausen in der Reißenbachstraße 11. Am Samstag, 10. März, findet ein Museumstag mit anschließender Museumsnacht statt. Hier haben kleine und große Mineralienfreunde und später natürlich auch alle Nachtschwärmer ab 14 Uhr die Möglichkeit, in aller Ruhe das Museum zu besichtigen. Die Museumsnacht endet um Mitternacht.

Am Sonntag, 25. März, können Besucher zwischen 11 und 17 Uhr an der Welt der schönen Steine teilhaben. Besonderheit ist diesmal eine Sonderausstellung des Sammlers Günther Lutz aus Reutlingen, der einige Kostbarkeiten aus seiner Sammlung den Mimus-Besuchern zeigt. Neben verschiedenen Achaten aus Waldhambach (Pfalz) wird eine große Muschelkalkstufe mit Calzit-Drusen zu bestaunen sein.

Vor allem aber werden die Mimus-Besucher die verschiedensten Sandzapfen kennenlernen. Diese entstehen im Stauwasserbereich von Sandlagerstätten, wenn eine anhaltende und gerichtete Grundwasserströmung gegeben ist. Die Zementausfällung erfolgt dabei in Strömungsrichtung des Porenwassers, deswegen auch die Form und die Tatsache, dass alle Sandzapfen auf einer Stufe immer in dieselbe Richtung weisen. Wer an diesen Terminen keine Zeit hat, kann unter Telefon: (07129) 5164 einen anderen Termin vereinbaren.